Kosten der therapeutischen Maßnahmen

Um es für Sie und mich einfach zu machen, erhebe ich für jede therapeutische Behandlungseinheit in meiner Praxis immer dasselben Honorar – egal, welche Methode ich einsetze. Die aktuellen Honorare im Einzelnen:

  • therapeutische Behandlungseinheit für eine Einzelperson (à max. 50-60 Minuten): 60 EUR (Termine nach Vereinbarung)
  • Paartherapie-Stunde (à max. 50-60 Min): 80 EUR (Termine nach Vereinbarung)
  • Im Falle von Yogatherapie kann ein Termin – nach vorheriger Absprache – auch 90 Minuten dauern (zum Preis von 90 EUR).
  • Alle o. g. Preise sind umsatzsteuerbefreit gem. §4 Nr. 14 Buchst. a UStG.
  • Grundsätzlich sind Hausbesuche bei Klienten bzw. Patienten möglich – insbesondere biete ich diese an, da meine beiden Praxen nicht barrierefrei erreichbar sind. Bei Hausbesuchen jenseits eines Umkreises von 10 km von der jeweiligen Praxis berechne ich neben dem Honorar auch Fahrtkosten. Hier findet neben der Kilometerpauschale auch ein Verdienstausfall aufgrund des Zeitaufwands Berücksichtigung. Je Kilometer stelle ich 1,00 Euro in Rechnung.

Die Therapien, die ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie anbiete, werden nach heutigem Stand nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Die Kostenübernahmemöglichkeiten bei den Privatversicherungen sollte vorab unbedingt individuell geklärt werden. Egal ob gesetzlich oder privat versichert: Lassen Sie sich nicht sofort von Ihrer Krankenkasse abspeisen, denn: Eine Kostenerstattung durch die Krankenkasse für die Behandlung durch einen Heilpraktiker für Psychotherapie wird dann möglich, wenn die Krankenkasse im Rahmen ihres Ermessens eine unaufschiebbare Leistung nicht rechtzeitig erbringen kann oder eine Leistung zu Unrecht abgelehnt und dadurch dem Versicherten für eine selbsterbrachte Leistung Kosten entstanden sind (§ 13 Abs. 3 SGB V). Mehr hierzu habe ich in einem PDF zusammengestellt (Quelle: Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater VFP e.V.):

Leider ist es jedoch so, dass das Klima insgesamt ablehnender geworden ist; die Wahrscheinlichkeit ist gering, dass eine gesetzliche Krankenkasse eine Therapie beim Heilpraktiker für Psychotherapie bewilligt.

Die Krankenkassen erkennen derzeit nur bestimmte Verfahren in der Psychotherapie an, die sog. Richtlinienverfahren. Hierzu zählen:

  • die analytische Psychotherapie (Psychoanalyse)
  • die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • die Verhaltenstherapie

Alle anderen Verfahren werden von den Krankenkassen nicht anerkannt. Es bedarf der genauen Prüfung, ob Ihr Thema optimal mittels eines der o.g. Verfahren behandelt werden kann.

Kann ich mir das überhaupt leisten?Die Kosten einer Therapie, die raus aus der Komfortzone und rein in die Veränderung führt.

Letztendlich können nur Sie das entscheiden. In der Regel kommen meine Patienten alle 14 Tage zu mir in der ersten Phase. Viele Menschen geben für ihren Zigarettenkonsum mehr als 5 EUR je Tag aus. 5 EUR am Tag sind 150 EUR im Monat. Es ist eine Frage der Prioritäten. Im Verlauf der Therapie verlängern sich in der Regel die Abstände zwischen den Terminen auf 4-5 Wochen….

Leistungen der Continentale-Versicherung

Die Continentale bietet eine besondere Leistung für ihre Versicherten an: Im Falle von Unfall, Einbruchdiebstahl/ Raub oder Brand übernimmt die Versicherung die Kosten für eine psychologische Betreuung durch einen Heilpraktiker für Psychotherapie (oder psychologischen Berater) bis zu einem Betrag von insgesamt 2000 EUR je Fall.

Details zum Angebot der Continentale: